MAKE WAY FOR THE FIRST ACTIVE HEMOSTATIC POWDER

MAKE WAY FOR THE FIRST ACTIVE HEMOSTATIC POWDER

UNKONTROLLIERTE CHIRURGISCHE BLUTUNGEN KÖNNEN DIE PATIENTENGESUNDHEIT BEEINTRÄCHTIGEN

Starker Blutverlust ist häufig und mit Folgendem verbunden(1):

  • Höhere Mortalität:
    • 1,2 %−7,3 % aufgrund von unkontrollierter Blutung
    • 0 %−1,2 % aufgrund von kontrollierter Blutung
  • Längerer Krankenhausaufenthalt(1):
    • 7,1−17 Tage aufgrund von unkontrollierter Blutung
    • 4,1–10 Tage aufgrund von kontrollierter Blutung
  • Höhere Nachoperationsrate
ERFORDERLICHE TRANSFUSIONEN MORBIDITÄTSRATE
Erforderliche transfusionen
700 bis
1,200 mL(2)
MORBIDITÄTSRATE
Bis zu
46%(2)
Erforderliche transfusionen
1,440 mL
+/- 540 mL(3)
  MORBIDITÄTSRATE
Bis zu
42%(4)
Erforderliche transfusionen
90%
der Patienten bluten leicht bis mittelstark(5)
  MORBIDITÄTSRATE
Bis zu
50%(6)

(1) Romano F, et al. The Aim of Technology During Liver Resection — A Strategy to Minimize Blood Loss During Liver Surgery. In: Hepatic Surgery. Prof. Hesham Abdeldayem (Ed.), InTech. 2013.
(2) Dyke C, Aronson S, Dietrich W, Hofmann A, Karkouti K, Levi M, Murphy GJ, Sellke FW, Shore-Lesserson L, von Heymann C, Ranucci M. Universal definition of perioperative bleeding in adult cardiac surgery. J Thorac Cardiovasc Surg. 2014 May;147(5):1458-1463.
(3) Mirza SB, et al. Blood Transfusion Practices in Major Orthopaedic Surgery. In: Blood Transfusion in Clinical Practice. Dr. Puneet Kochhar (Ed.), ISBN: 978-953-51- 0343-1, InTech. 2012.
(4) Martyn D, et al. Variation in hospital resource use and cost among surgical procedures using topical absorbable hemostats. Clinicoecon Outcomes Res. 2015;7:567-74.
(5) Shander A. Financial and clinical outcomes associated with surgical bleeding complications. Surgery. 2007 Oct; 142(4 Suppl):S20-5.
(6) Klineberg EO, et al. Predicting Extended Length of Hospital Stay in an Adult Spinal Deformity Surgical Population. Spine (Phila Pa 1976). 2016;41(13):E798-805.

Rechtliche Informationen: HEMOBLAST™ Bellows - Implantierbares Medizinprodukt der Klasse III für die Chirurgie, nur für den Gebrauch durch qualifizierte medizinische Fachkräfte vorgesehen, Erstattung abhängig vom jeweiligen Land.
Vor Gebrauch die Anweisungen auf der Verpackung sorgfältig durchlesen. CE0086: BSI - Hersteller: Biom’up SA Frankreich.